Geschichte

Torres Bus ist ein Unternehmen, das nach und nach gewachsen ist; alles begann mit vielen Opfern seitens des Gründers Marcelino Torres Fuentes; Das Unternehmen wird derzeit von seinen Söhnen Marcelino Torres Mora und Angel Torres Mora geführt.

Alles begann in den 1950er Jahren, als Marcellin Gemüse durch die Dörfer rund um die Stadt Villanueva De Bogas verkaufte; Diese Stadt befindet sich innerhalb der Gemeinde Kastilien – La Mancha speziell in Toledo.

Von der ersten Stunde bis zur Sonne.

Wie kam es zum Busgeschäft?

Schon als Marcellin alt war, beschloss er, das Auto loszulassen und ein neues Geschäft zu gründen…

Das Appliance-Geschäft; und richtete damit seinen ersten Shop ein. Das war nicht schwer, aber es war auch nicht einfach; denn in Bezug auf, wann ich mit dem Auto war, das durch die Dörfer verkauft wurde; es regnete, ha ha ha ha ha harying und verschiedene Arten von Wetterklimas.

Es begann mit einer großen Auszahlung von Geld, um den Laden zu bauen; nach und nach erholte er sein Geld von der Investition zurück und das war, wenn er einen weiteren Sprung machen wollte; normalerweise hätte sich Marcellin niedergelassen, aber nein.

Er entschied sich, in das Gastgewerbe zu kommen; um eine Bar zu eröffnen, dann ein Restaurant und dann eine Herberge zu öffnen.

Von hier aus begann alles, Villanueva ist eine Stadt, die vorher; andere Standorte mitgeteilt, als Folge davon:

  • Zuerst fuhren viele Lastwagen vorbei.
  • Zweitens: Es war die einzige Herberge in 50 km um.
  • Drittens: Es war der erste Hochzeitssaal, der in mehr als 20 km geöffnet war.

Der erste Bus

Als Marcellin erkannte, dass er ein Transportmittel brauchte, um Menschen zwischen Dörfern zu bewegen; Ich wollte den ersten Bus kaufen, um von den Leuten in der Gegend zu mieten; das war, als ich den Hochzeits- und Bankettservice in der Herberge eingerichtet habe.

Er dachte, dass er, da er den ersten Trainer hatte, ihn in irgendeiner Weise verkaufen konnte; Und so war es auch; zusätzlich zum Pegasus (falls Sie nicht wissen, dass es klebrig ist derzeit IVECO)später kaufe ich eine Setra S154.

Wie ist Torres Bus jetzt?

Gute Frage, Torres Bus vor, als ich es gründete Marcellin war Autocares Torres Bus; zu diesem Zeitpunkt hatte es bereits eine Flotte von 4 Bussen.

Derzeit hat das Unternehmen mehr als 15 Busse mit unterschiedlichen Kapazitäten und Mikrobusse die gleiche.

Im Moment werden Sie sich fragen, wie viele Orte wir haben. Okay, ich werde es dir sagen; wir beginnen mit dem 12-Sitzer, gefolgt vom 16- und 18-Sitzer; nach denen sind wir bereits auf 25, 30, 33 geklettert; nach diesen Plätzen sind wir bereits bis zu 37 und 39 Plätze; Sie fragen sich, ob wir keine Bus oder große Busse; Ja, aber ich mag es trotzdem, von den niedrigsten bis zum höchsten die eckigen Quadrate zu kommentieren; Gut jetzt, wenn wir von den bisherigen Plätzen auf der anderen Seite bereits den Bus von 54, 55, 57 Sitzplätzen und schließlich den größten aller 71 Plätze haben.

Busvermietung Bustürme in madrid
Busvermietung Bustürme in madrid
Esta web utiliza cookies propias con una finalidad técnica, no se obtiene ni cede ningún dato personal de los usuarios sin solicitar su consentimiento. Esta web contiene enlaces a sitios web de terceros con Políticas de Cookies ajenas a esta web que usted podrá decidir si acepta o no cuando acceda a ellos. Puede obtener la información sobre nuestra Política de Cookies en el enlace    Más información
Privacidad
Starten Sie den Chat
WhatsApp für Buchungen!
Hallo.
Wie können wir Ihnen helfen?
Fragen Sie nach Ihrem whatsApp-Angebot